... singen ist Glückssache

GiO Blog & Berichte

Gospel im Stahlwerk – Die CD-Release-Feier am 21.10.2017

Kategorien: Allgemein,Event Nachbericht

Header_Blog_Stahlwerk

GiO bringt Stahlwerk zum Glühen

„Wow, da hätten endlich mal alle GiOs Platz!“ Das war meine spontane Reaktion, als ich die riesigen Produktionshallen der Firma Jebens in Korntal-Münchingen das erste Mal sah. Gerade mal sechs Monate später war es schon so weit: unser Release-Konzert zur Neuerscheinung unserer CD „My World Needs You“ mit rund 400 Sängerinnen und Sängern fand inmitten der rauen Industriekulisse des Stahlwerks statt.

War es dieses ungewohnte Ambiente, was den Abend so einzigartig und besonders werden ließ? Oder waren es die Freunde und Weggefährten des Chores wie Johannes Falk, Tisca Castro, Andrea Zug oder die Hausammanns aus der Schweiz, die mit ihren Songs dem Chor zusätzlichen Glanz verliehen?

In dem Moment, als der Lichtkegel zum ersten Mal über das Publikum streift, und den GiOs  klar wird, dass die Halle komplett gefüllt ist, geht ein sanftes, fast unmerkliches Raunen durch die Chorreihen. Vergessen sind in diesem Moment alle Strapazen der CD-Aufnahme, des morgendlichen Bühnenaufbaus und die vielen Stunden der Planung, des Zweifelns und der Unsicherheit. Im Publikum sind auch zahlreiche Jebens-Mitarbeiter, die uns bei den Vorbereitungen so tatkräftig unterstützt haben, zusammen mit ihren Familien. Sie staunen nicht schlecht, wie sich ihr Arbeitsplatz an dem Abend in eine imposante Konzerthalle verwandelt hat.

Diesmal haben auch viele meiner Freunde den Weg zu einem GiO-Konzert gefunden. Alle sind sie berührt von der Musik und erstaunt über das hohe musikalische Niveau von Sängern und Band. Mir zeigt es, dass man GiO einfach erleben muss. Alles Erzählen und Reden wird dem Live-Erlebnis nicht gerecht. Ich habe den Eindruck, dass es für viele im Publikum das erste Gospelkonzert ist.

Man kann es nicht in Worte fassen: dieses Gefühl, gemeinsam so etwas Großes auf die Beine gestellt zu haben, und diesen dichten Chorsound, der so viel mehr ist als die Summe seiner Einzelstimmen.

Danke an alle Beteiligten von Jebens und GiO für den Mut, sich auf Neues einzulassen.

 

Einer von vielen, doch jede Stimme zählt. 400 GiO-Sänger werden per Nummernzettel für den Bühnenaufgang in Reihe gebracht. (Foto: Frank Haggenmüller)

 

IMG_9368

SWR-Moderatorin Nicole Köster führte durch den Abend. Stadtdekan Sören Schwesig stählte das Releasekonzert mit einem Grußwort.

 

Hier alle Fotos anschauen >>>

 

Jebens_Video1

„He’s Our Hope“ – Konzertausschnitt

 

Jebens_Video2

„Hallo Leben“ zusammen mit Johannes Falk – Konzertausschnitt

 


Text: Sabine Schwenzer
Fotos: Ludmilla Parsyak Photography