... singen ist Glückssache

GiO Blog & Berichte

MorgenGospel am Pfingstsonntag in unserem Wohnzimmer

Kategorien: Allgemein,Event Nachbericht

DSC02537

Zehn Jahre ist es bei mir her, dass ich beim Projektchor Gospel im Osten begonnen habe mitzusingen. Mein erster MorgenGospel passion (Leidenschaft) fand am Palmsonntag, den 5. April 2009 in der evangelischen Heilandskirche mit Pfarrer Albrecht Hoch statt.

GiO_20090405Nun – 525 Sonntage danach – war es eine Ehre für mich, hier an Pfingsten mit GiO zu singen und der Bibelauslegung des Pfarrers zu folgen. Vorausgegangen an den Abenden davor waren zwei Konzertauftritte des XXL-Chores in der evangelischen Friedenskirche, wo aus Platzgründen seit fünf Jahren dienstagabends geprobt wird.

Petrus meinte es gut mit der Chorgemeinde und schickte uns Sonne satt in die Wohnzimmerkirche – idyllisch gelegen am Rande des Villa Berg Parks.Mehrere Familien mit Kleinkindern nahmen die Einladung dankend an und freuten sich hier über die Leichtigkeit des Seins beim Gottesdienst. Als die Kirchenglocken verklungen waren, begann der gedrängt stehende Chor, die Gemeinde mit dem ersten Song zu begrüßen.

Ein paar Lied-Momente später kam Pfarrer Albrecht Hoch zu Wort: Dies ist der Tag, den der Herr macht (Psalm 118, 24). Lasst uns freuen und fröhlich an ihm sein. In Englisch: This is the day that the Lord has made schmetterte die ganze Kirche in den Sonntagmorgen hinein. Impulse aus dem TODAY Chorprojekt wurden vorgetragen, Fürbitten gemeinsam gebetet und das Ausgangslied Way Maker (Wegbereiter) ließ diese besondere Pfingstgemeinde spüren: You are here, moving in our midst (Du Heiliger Geist bist hier mitten unter uns).

Vermutlich lässt sich der Spirit von Pfingsten nur als persönlich Erlebtes weitergeben. Für mich war es ein durch und durch authentischer Gottesdienst – Hallelujah – Amen.

A7R01625


Text: Elvira Neundorf
Fotos: Ludmilla Parsyak